Katzen

Leckerlies für ihre Katzen selbstgemacht ist gar nicht so schwer

Ihre hausgemachten Häppchen schmecken ihren Tigern sichern. Experimentieren sie ruhig mit den Zutaten. Die angegebenen Zutaten sind in jedem Supermarkt, im Naturkostladen oder im Reformhaus zu erhalten. Verwenden sie nur absolut frische Zutaten. Auch Kräuter wie z.B. Petersilie oder Katzenminze, die sie im Garten oder im Blumentopf selbst ziehen (siehe Gartenseiten) können ins Rezept mit eingebunden werden. 

Die Katzenhäppchen müssen jedoch zur Aufbewahrung vollständig ausgekühlt sein. Sie können sie in dicht schließenden Behältern im Kühlschrank, in einem Glas- oder Keramikgefäß, mit locker aufliegendem Deckel, oder auch Plätzchendosen aus Holz oder Kunststoff mit Luftlöchern aufbewahren. Im Kühlschrank aufbewahrtes Futter sollte jedoch zur Fütterung immer Zimmertemperatur haben.

Ich lege die Happen in die Gefriertruhe und entnehme immer eine entsprechende Menge, da die selbstgebackenen Stücke nicht so fest aushärten, wie die gekauften. Durch die Feuchtigkeit könnte somit leicht Schimmelbefall auftreten, und die ganze Freude wäre umsonst gewesen, da man dies natürlich nicht verfüttern kann.

Man sollte auch bedenken, dass man die Leckerlies nicht groß als Form anbietet. Ich rolle den Teig aus, und schneide ihn in ca. 1cm Quadrate. Oder sie stechen mit normalen Plätzchenformen den Teig aus, und brechen sie zum Verzehr in kleine Stücke. 

 -   Bitte beachten sie die Gebrauchanweisung ihres Backofens.

 -   Den Teig auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegtem Backblech backen

 -   Backtemperatur  180 Grad

 -   Den fertig gebackenen Teig immer auf einem Rost abkühlen lassen.

 

Fischwürfel:   ca. 400 Stück

125 gr aus der Dose abtropfen lassen, 250 gr Vollkorn- oder Semmelbrösel, 60 gr, Vollkornmehl oder Weizenmehl, 1 Eßl. Pflanzenöl, 1 Ei verquirlt, 1/2 Teel. Bierhefe.

Den Lachs sehr fein zerpflücken, und alle Zutaten zu einem Teig vermengen. Auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und mit entsprechender Form ausstechen oder zuschneiden. Backzeit ca. 15 - 20 Minuten.

 

Tunabiss:  ca. 600  Stück

1 Dose Thunfisch in Wasser (bitte nicht in Öl o.ä. eingelegten), 
260 gr Maisgrieß, 260 gr Vollkornmehl oder Weizenmehl, 65 ml Wasser,125 ml Pflanzenöl, 1/4 Teel. Salz.

Den Tunfisch fein zerpflücken, und alle Zutaten zu einem Teig vermengen. Den Teig ca. 6 mm dick auf einer bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, ausstechen oder schneiden. 15 - 20 Minuten backen.

 

Kaas`Bissen:   ca. 500 Stück

180 gr Weizenmehl, 175 gr geriebener Cheddarkäse, 75 gr geriebener Parmesan, 60 gr Naturjoghurt oder Sauerrahm, 60 gr Maisgries.

Käse und Joghurt vermischen, Maisgrieß und Mehl zugeben (sollte Teig zu fest sein, mehr Joghurt oder Rahm zugeben). Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen oder schneiden. 15 - 20 Minuten backen.

 

Chickensticks:   ca. 600 Stück     

380 gr  zerkleinertes und gekochtes Hähnchenfleisch, 130 gr Hühnerbrühe, 250 gr Weizenvollkornmehl, 80 gr Maisgrieß, 1 EL (15gr) Margarine.

Brühe und Hähnchenfleisch vermischen. Die Margarine, unter das Mehl und Grieß mengen. Danach die Mischung aus Brühe und Fleisch hinzufügen und alles zu einem Teig verarbeiten. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen oder schneiden. 
15 - 20 Minuten backen.

 

Apple - Sweet:      ca. 300 Stück      

250 gr Weizenvollkornmehl, 130 gr Weizenmehl (Type 405), 65gr Sojamehl, 1 TL gehackte Katzenminze (nach Belieben), 80 ml Wasser, 1 EL Weizenkeime, 75 gr Magermilchpulver, 1 EL Melasse oder Rübensirup, 3 EL ungesüßtes Apfelmus.

Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel mischen. Wasser, Apfelmus und Melasse dazugeben, mischen und zum Teig verkneten. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen oder schneiden. 15 - 20 Minuten backen.

 

Cat - Krackers:   ca. 500 Stück     

170 gr Weizenvollkornmehl, 120 gr Weizenmehl (Type 405),
120 gr Magermilchpulver, 1 Dose (175 ml) Tunfisch in Öl, 1 EL Pflanzenöl, 1 verquirltes Ei, 60 ml Wasser, nach belieben 1 TL gehackte Katzenminze.

Tunfisch in kleine Stückchen zerpflücken und Mehl, Katzenminze und Milchpulver hinzugeben. Öl und Wasser dazugeben und gut durchmischen. Schaumig geschlagenes Ei zur Mischung dazugeben. Teig ca. eine Minute durchkneten. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen oder schneiden. 15 - 20 Minuten backen. 

 

Knusperle:      ca. 600 Stück      

630 gr Weizenvollkornmehl, 130 gr Magermilchpulver, 1 TL Knoblauchpulver, 1 Ei, 180 ml Wasser oder Brühe.

Weizenvollkornmehl, Magermilch- und Knoblauchpulver in eine Schüssel geben und gut vermischen. Ei in einem Messbecher verquirlen und mit Wasser auf 250 ml auffüllen. Diese Mischung dann nach und nach unter die trockenen Zutaten kneten, bis ein fester Teig entsteht. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen oder schneiden. 15 - 20 Minuten backen.

 

Roggenstangerl:       ca. 200 Stück    

Schnell Zubereitet!!!

250 gr Roggenmehl, 60gr Sojamehl, 1/2 TL Knoblauchmehl, 3 EL Pflanzenöl

Roggen-, Soja- und Knoblauchmehl miteinander vermischen. Öl und Wasser mischen und zu den trockenen Zutaten geben. Dieses Gemisch dann zu einen Teig kneten. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen oder schneiden.15 - 20 Minuten backen.

 

Katzennippes:       ca. 400 Stück     

170gr Weizenvollkornmehl, 170 gr Weizenmehl (Typ 405), 65 gr Kleieflocken, 65 gr Soja- oder Roggenmehl, 2 EL Weizenkeime, 
1 EL Melasse, 2 EL Pflanzenöl, 1 EL Algenpulver, 1 TL Knochenmehl, 80 ml Magermilch oder Wasser.

Alle trockenen Zutaten mischen. Alle flüssigen Zutaten mischen und die trockenen Zutaten nach und nach hinzufügen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Teig durchkneten. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen oder schneiden. 15 - 20 Minuten backen. Häppchen danach solang im Ofen lassen, bis sie völlig ausgekühlt sind. 

 

Turkey - Bits:      ca. 500 Stück     

370 gr gekochtes Truthahnfleisch (oder Hähnchenfleisch), 1 großes Ei, 3 EL Wasser oder Hühnerbrühe, 250 gr Maisgrieß, 125 ml Weizenvollkornmehl oder Weizenmehl (Type 405).

Im Mixer Truthahnfleisch, Ei und Brühe miteinander mischen. Maisgrieß und Mehl in einer mittelgroßen Schüssel mischen. Die Truthahnmischung nach und nach hinzufügen, bis alles gut durchgefeuchtet ist. Den abgedeckten Teig 2 - 3 Std. im Kühlschrank kühlen. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen oder schneiden. 15 - 20 Minuten backen.

 

Honigkracher:     ca. 500 Stück      

255 gr Weizenmehl (Type 405), 255 gr Weizenvollkornmehl, 1 TL Meersalz, 250 ml Magermilch oder Wasser, 1 EL Honig, 1 EL Pflanzenöl.

Die trockenen Zutaten mischen. Milch und Honig unter die Mehlmischung rühren und 30 Minuten an einen warmen Platz stellen. Öl hinzufügen, und weitere 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen oder schneiden. 15 - 20 Minuten backen.

 

Fishchips:         ca. 600 Stück        

170 gr Weizenvollkornmehl, 120 gr Sojamehl, 60 gr Weizenkeime, 60 gr Maisgrieß, 60 gr fettfreies Milchpulver, 1.5 EL Bierhefe, 
125 gr Makrelenfleisch aus der Dose, 1  EL Pflanzenöl, 1/2 TL Lebertran, 125 ml (je nach Bedarf) Wasser.

Alle trockenen Zutaten mischen. Makrelenfleisch in Stückchen zerpflücken. Fleisch mit Öl und Wasser mischen, zu den trockenen Zutaten dazugeben und zu einem Teig verarbeiten. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen oder schneiden. 15 - 20 Minuten backen. 

 

Minztaler:       ca. 300 Stück         

120 gr Weizenvollkornmehl, 120 gr Weizenmehl (Type 405), 60 gr Sojamehl, 1 TL gehackte Katzenminze, 1 Ei, 75 ml Milch, 2 EL Weizenkeime, 75gr Magermilchpulver, 1 EL Melasse, 1 EL Öl.

Die trockenen Zutaten miteinander mischen. Melasse, Ei, Öl und Milch hinzufügen und alles zu einen Teig verarbeiten. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen oder schneiden. 15 - 20 Minuten backen.

 

Kit - Kat:      ca. 500 Stück          

125 gr gekochte Hühnerleber, 60 ml Wasser, 300 gr Weizenvollkornmehl, 50 gr gekochte und zerkleinerte Möhren, 1 EL weiche Margarine.

Die durchgegarte Leber mit Wasser in einen Mixer geben. Das Mehl auf ein Backblech häufen, die Margarine dazugeben und mit einem Messer gut durchhacken, um Mehl und Fett zu mischen. Die Möhren mit der Lebermischung durchmixen. Anschließend diese Mischung zur Mehl-Fett-Mischung dazugeben und zu einen Teig kneten. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen oder schneiden. 15 - 20 Minuten backen.

 

Tunfisch - Sack:       ca. 200 Stück            

120 gr Tunfisch in Wasser aus der Dose, 60 ml Abtropfwasser vom Tunfisch, 3 EL gekochtes und gehacktes Eiweiß, 50 gr Maisgrieß, 125gr Weizenvollkornmehl.

Eiweiß, Wasser und Tunfisch miteinander vermischen. Maisgrieß und Mehl hinzufügen, alles zu einem Teig verarbeiten und zu einer Kugel formen. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen oder schneiden. 15 - 20 Minuten backen.

 

Sailorchips:       ca. 600 Stück     

370 gr Weizenvollkornmehl, 250gr Weizenmehl (Type 405), 
1 Päckchen Gelatinepulver, 1 Päckchen Trockenhefe, 250 gr Magermilchpulver, 60 ml warmes Wasser, 60 ml Pflanzenöl, 1 gut verquirltes Ei, 1 Dose Katzenfutter mit Seefisch und/oder Krabben, 50 ml Wasser.

Die Trockenhefe im warmen Wasser auflösen. Alle trockenen Zutaten mischen. Öl, Ei, Katzenfutter und Wasser zur Hefemischung geben und alles zu einen Teig verarbeiten. Aus den Teig eine Kugel formen. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen oder schneiden. 15 - 20 Minuten backen.

 

Minkas - Dinner:       ca. 600 Stück        

1 Päckchen Trockenhefe, 60 ml warmes Wasser, 12  ml warme Hühner- oder Fischbrühe, 1 EL Melasse, 250 gr Weizenmehl (Type 405), 175 gr Weizenvollkornmehl, 125 gr Weizenschrot, 60 gr Grieß, 60 gr Magermilchpulver, 2 EL Fischfutter - Flocken, 1/2 TL Salz, 1 TL Knoblauchpulver, 1 Ei, 1 EL Milch.

Hefe auf das warme Wasser streuen und 5 Minuten stehen lassen. Brühe und Melasse unterrühren. 175 ml Weizenmehl sowie alle übrigen Zutaten mit Ausnahme es Eies und der Milch hinzufügen und alles gut durchmischen. In 4 bis 5 Minuten so viel vom übrigen Weizenmehl darunter kneten, dass ein fester Teig entsteht. Den Teig halbieren, abdecken und 15 Minuten ruhen lassen. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen oder schneiden. 15 - 20 Minuten backen.

 

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, Informationen über unsere Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite